Das bin ich

Raphaela Felder (*1994) ist in Schüpfheim aufgewachsen. Sie hat die Matura am Gymnasium Plus, ebenfalls ins Schüpfheim, mit Talentbereich Musik/Sologesang bestanden. Dort schnupperte sie bereits in jungen Jahren «Bühnenluft», als sie führende Rollen bei den Musicals «Cats» und «Westside Story» übernehmen durfte. Auch auf der Operettenbühne in Entlebuch war sie mit von der Partie. Trotz der Begeisterung zum Tanz und Schauspiel zog es sie in den klassischen Bereich.

 

Mit dem Besuch an der Hochschule Luzern Musik machte sie ihre Leidenschaft zum Beruf. Bei Prof. Barbara Locher liess sie sich im klassischen Gesang, Stimmfach Sopran, ausbilden. Auch im Masterstudium darf sie weiterhin vom Gesangsunterricht bei Prof. Barbarar Locher  profitieren.

 

Seit August 2019 darf Sie nun an der Musikschule Schüpfheim unterrichten. Dies ist eine tolle Ergänzung zum Pädagogik Master, den Sie zeitgleich im Herbst 2019 startete. Mit Bestnoten schloss sie im Januar alle theoretischen Prüfungen ab.

Ausserdem bildete sie sich gesanglich auch in den Generes Jazz bei Katja Mair weiter. Seit diesem Jahr besucht sie auch den Pop-/Beltingunterricht bei Jasmin Schmid, welcher ihr Profil wunderbar vervollständigt.

 

Am schweizerischen Opernstudio in Biel besucht sie den Minor Musiktheater. Hier kann sie sich wunderbar dem Schauspiel und dem Rollenstudium widmen.

 

Raphaela Felder ist nebst ihren Soloauftritten auch in zwei Formationen zu hören; einerseits mit Laura Anliker im klassischen Liedduo- Duo Fiorella und anderseits im Duo Sevara mit Severin Scherrer. Im Duo Sevara zeigt sie mit dem Jazzmusiker mit viel Freude ihre jazzigere Seite...

 

Seit Anfang Jahr 2020 darf sie sich als Stipendiatin der Stiftung Melinda Esterhàzy de Galantha zählen.

 

 

Sie freut sich auf neue Herausforderungen und aufregende Projekte. Für Rat und Tat, Inspirationen oder Ideen steht Sie hier gerne zur Verfügung.